Mein Shop
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein!

15.02.2016

VAILLANT baut neues Forschungs- und Entwicklungszentrum

Die Vaillant Group investiert in Remscheid 54 Millionen Euro in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum.

In Remscheid, dem Stammsitz des Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialisten Vaillant Group, entsteht bis zum Jahr 2018 ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung. Die Gesamtinvestition für die Errichtung des Zentrums liegt bei rund 54 Millionen Euro. Damit stärkt die Vaillant Group ihre Entwicklungs- und Produktionskompetenz für Hocheffizienztechnologien, multifunktionale Systeme und digitale Dienstleistungen. Zuletzt hatte das Unternehmen dafür bereits rund 10 Millionen Euro in den Ausbau der Elektronikfertigung in Remscheid investiert.

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum entsteht unmittelbar neben der Produktfertigung. Es besteht aus einem Test- und zwei Innovationscentern, in denen künftig ein Team aus über 500 Mitarbeitern gemeinsam an der Entwicklung von Zukunftstechnologien arbeiten wird. Dazu zählen auch alle an der Produktentstehung beteiligten Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf, Qualität, Supply Chain, Industrial Engineering und Design. Erstmalig arbeiten somit alle Fachabteilungen, die zum Entwicklungsprozess beitragen, in einem Zentrum unmittelbar zusammen. Damit wird das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum die zentrale Schnittstelle zwischen Produktentstehung und der Serienfertigung. Ziel ist es, in Remscheid die Herstellung technologisch anspruchsvoller Produkte und deren Entwicklung eng miteinander zu verzahnen.

Vernetztes Arbeiten soll Innovationen antreiben

Die Gestaltung des Zentrums erfolge nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, teilt der Hersteller mit. Kurze Wege, funktionsübergreifend arbeitende Teams und eine verbesserte Kommunikation zwischen allen am Entwicklungsprozess beteiligten Bereichen sollen Projektabläufe optimieren und vernetztes Arbeiten fördern.

„Die enge Zusammenarbeit aller am Entwicklungsprozess beteiligten Mitarbeiter ermöglicht uns in Zukunft, Innovationszyklen weiter zu verkürzen und die Produkt- und Technologieentwicklung nah auf den Markt auszurichten“, erläutert Dr. Norbert Schiedeck, Vaillant Group Technik-Geschäftsführer. „Inhaltlich erfolgt eine konsequente Ausrichtung der Entwicklungsaktivitäten auf Hocheffizienztechnologien – insbesondere Wärmepumpen, effiziente Gasbrennwerttechnik, technisch komplexe Systemlösungen, intelligente Regelungstechnik und digitale Services. Unser Ziel ist es, in all diesen Bereichen eine führende Rolle im europäischen Markt einzunehmen.“

Mit rund 700 Mitarbeitern verfügt die Vaillant Group bereits heute über eines der größten internationalen Entwicklungsteams in der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikbranche. Das Unternehmen arbeitet derzeit an mehr als 100 Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Insgesamt hält die Vaillant Group fast 2.000 Patente. Im Zuge von unternehmensweiten Wachstumsinitiativen plant das Unternehmen, in den kommenden Jahren die Entwicklung auch personell weiter zu verstärken.

„Die Bündelung von zentralen Entwicklungsaktivitäten und die Konzentration der Fertigung von technologisch anspruchsvollen Produkten an einem Standort ist ein klares Bekenntnis für unseren Unternehmensstammsitz in Remscheid“, so Dr. Norbert Schiedeck. „Wir entwickeln Remscheid zum Vaillant Group Standort mit der größten technischen Expertise für Zukunftstechnologien. Damit kommt Remscheid eine Schlüsselrolle für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Unternehmensgruppe zu.“

Aktuell

Derzeit liegen keine Termine vor!
 

Medienservice

Zum Medienservice
Bestellen Sie hier Ihre FEGIME-Kataloge und Prospekte, wie z.B.
  • Elektromaterial
  • Industriematerial
  • Technisches Licht

elektroforum - Ausgabe 3.2017

Ihr Elektro-Magazin

Das Forum für Industrie, Dienstleister & Institutionen

Inklusive aller FEGIME Großhändler auf einen Blick!

elektroforum - Ausgabe 3.2017
 

Zurück
 
Copyright FEGIME Deutschland – 2001 - 2018
© Bitte beachten Sie: Die Artikelbilder unserer Lieferanten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt    Powered by Geneon