Mein Shop
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein!

04.06.2016

Neuer KNX Vorstand gewählt

Der neue Vorstand der KNX Association will sich konzentrieren auf die Themen KNX IoT (Internet of Things) und KNX Secure.

Auf der Generalversammlung in Frankfurt am Main wählte die KNX Association den neuen Vorstand (KNX Executive Board KEB) und dessen Präsidenten. Als Präsident bestätigt wurde Franz Kammerl (Siemens Schweiz), der damit seine zweite 5-jährige Amtszeit beginnt. An seiner Seite wird Dr. Herbert Schliffke (Insta Elektro GmbH) als Vizepräsident tätig sein.

Der neue KNX Vorstand wird die KNX Association und ihre Mitglieder beim anhaltenden Wachstum und der Verbreitung des KNX Standards für Haus- und Gebäudesystemtechnik weltweit repräsentieren. Der Vorstand werde sich international auf die Themen KNX IoT (Internet of Things – Internet der Dinge), KNX Secure sowie die Erweiterung der Anwendungsmöglichkeiten der KNX Technologie konzentrieren, heißt es in der Pressemitteilung. Unter dem Begriff „KNX Secure“ fasst die KNX Association die Sicherheitskonzepte „KNX Data Secure“ und „KNX IP Secure“ zusammen, die bereits in die neue ETS Version 5.5 integriert sind.

Der 14-köpfige Vorstand vereint eine umfangreiche KNX Fachkompetenz aus den Feldern und Anwendungsbereichen des Haus- und Gebäudeautomationssektors. Mitglieder des neuen Vorstands sind: Harald Horst (ABB Stotz-Kontakt), Martin Herms (Albrecht Jung), Adalbert M. Neumann (Busch-Jaeger Elektro), Dr. Matthias Bölke (Feller), Dirk Giersiepen (Gira), Johannes Hauck (Hager Group), Dr. Herbert Schliffke (Insta Elektro), Martin Lindemann (Merten), Dr. Klaus Orth (Osram), Thomas Röhrl (Qundis), Jean-Christophe Krieger (Schneider Electric Industries), Hans-Joachim Langels (Siemens), Franz Kammerl (Siemens Switzerland) und Thomas Sell (Theben).

„Der Vorstand ist ideal besetzt, um die KNX Association in ihrer wachstumsorientierten und globalen Ausrichtung über die kommenden Jahre zielgerecht zu führen“, sagte Präsident Franz Kammerl. „Dank den Entwicklungen in Bezug auf KNX IoT und den nächsten Stufen von KNX Secure sehen wir vielen positiven Geschäftsmöglichkeiten entgegen“, fügte Kammerl hinzu. Diese beiden Themen seien wichtige Anwendungsbereiche, um unter anderem Kundenwünschen gerecht zu werden und KNX weiter zu verbreiten.

Seit seiner Einführung im Jahr 1990 haben KNX-Anwendungen den Wohn- und Zweckbau sowie die Automation von öffentlichen und industriellen Bauten stark geprägt. Heute sind in der KNX Association über 410 Hersteller organisiert, die über 7.000 zertifizierte KNX Produktgruppen und Anwendungen produzieren. Die KNX Association zählt aktuell über 50.000 KNX-zertifizierte Partnerinstallateure in über 140 Ländern.

Aktuell

Derzeit liegen keine Termine vor!
 

elektroforum - Ausgabe 2.2018

Ihr Elektro-Magazin

Das Forum für Industrie, Dienstleister & Institutionen

Inklusive aller FEGIME Großhändler auf einen Blick!

elektroforum - Ausgabe 2.2018
 

Zurück
 
Copyright FEGIME Deutschland – 2001 - 2018
© Bitte beachten Sie: Die Artikelbilder unserer Lieferanten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt    Powered by Geneon