Mein Shop
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein!

Brüstungskanal SIGNA BASE sorgt für höchste Flexibilität

22.01.2017

REHAU - Neue Bürowelten im Design Offices Stuttgart Tower

3.000 laufende Meter des Brüstungskanals SIGNA BASE von REHAU kamen in den neuen Bürowelten des „Design Offices Stuttgart Tower“ im Stuttgarter Stadtteil Fasanenhof zur Anwendung. Die ehemalige Debitel-Zentrale weist heute Neubaustandard auf und überzeugt insbesondere durch Büroflächen, die sich mithilfe von SIGNA BASE äußerst flexibel nutzen lassen.

Die ehemalige Debitel-Zentrale stammt aus dem Jahr 1988 und wurde nach einer umfassenden Revitalisierung im Juli 2016 wiedereröffnet. Entstanden ist eine moderne Arbeitswelt auf Neubau-Niveau. Dabei ist nicht nur der Energiestandard absolut zeitgemäß, sondern hochwertige Ausstattungselemente von marktführenden Premiumherstellern sowie ein anspruchsvolles Licht- und Akustik-Konzept sorgen für eine angenehme und produktive Arbeitsatmosphäre.

Insgesamt bietet der Design Offices Stuttgart Tower Büroflächen von über 12.000 Quadratmetern, die sich auf zwei aneinandergebaute Gebäude verteilen. Bei der Sanierung wurde viel Wert darauf gelegt, dass sich die Büroflächen jederzeit flexibel an die Bedürfnisse der Mieter anpassen lassen – auch zu einem späteren Zeitpunkt, zum Beispiel bei einem Mieterwechsel.

SIGNA BASE – der Brüstungskanal für flexible Raumgestaltung

Ein wesentlicher Baustein dieser adaptiven Bürogestaltung ist das Brüstungskanalsystem SIGNA BASE von REHAU, da es sich flexibel an neue Raumnutzungen anpassen lässt und damit maßgeblich zur Wertstabilität der Immobilie beiträgt. SIGNA BASE ist offen für Gebäudeumnutzungen, was die Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit des Bürogebäudes deutlich steigert.

Unempfindlich und unkompliziert

Neben einer klaren Geometrie und dezent gehaltenen Strukturen rücken vor allem praktische Eigenschaften in den Vordergrund. Die patentierte, HDF-versiegelte Oberfläche des Brüstungskanalsystems ist besonders schmutzunempfindlich und entsprechend unkompliziert in der Pflege. SIGNA BASE bietet hier die erste mattseidene Oberfläche, von der sich fetthaltige Schmutzpartikel wie zum Beispiel Fingerabdrücke problemlos entfernen lassen. Die hohe Abriebfestigkeit des Kunststoffbelags geht zudem mit einer deutlich reduzierten Kratzempfindlichkeit einher.

Bis zu 40 Prozent weniger Montagezeit

Wo Robustheit und hohe Qualität bei der Materialauswahl dominieren, überzeugen minimaler Aufwand und möglichst unkomplizierte Handhabung bei der Montage von SIGNA BASE. Bei der Einrichtung sorgen intelligent aufeinander abgestimmte Systemkomponenten für eine problemlose und vor allem zügige Montage der einzelnen Komponenten, mit denen bis zu 40 Prozent Montagezeit gespart werden können. Das wiederum reduziert das Risiko von Installationsfehlern und erleichtert die Neueinrichtung im Fall gewünschter räumlicher Veränderungen. So können Bauzeiten leichter eingehalten, aber auch neue Nutzungskonstellationen ausprobiert werden, ohne dass dabei längere Umbaumaßnahmen erforderlich sind.

Allein durch Fingerdruck zu befestigen

Die komplett werkzeugfreie Montage schließt dabei auch das Einsetzen der patentierten Geräte- und Datendosen mit ein. Auch sie sind ein Bestandteil des Klick- und Stecksystems und lassen sich allein durch Fingerdruck befestigen. Mit der All-in-One-Geräteeinbau-/Datendose wird der Einsatz außerhalb verdrahtet und zusammen mit der angeschlossenen Leitung von oben eingesetzt. Das Extra für die Datentechnik: Vordere Eckschalen abziehen – dadurch lassen sich kritische Biegeradien souverän meistern. Weitere Flexibilität ermöglicht die Kanalsteckdose SIGNA IN. Diese ist, als Ein-, Zwei- oder Dreifach-Variante erhältlich und modular erweiterbar. Bei Mehrbedarf kann einfach ein zusätzliches Fertigbauteil angeklickt werden. Ähnlich unkompliziert verhält sich der Umgang mit den Markierungsringen. Sie lassen sich ohne Demontage problemlos austauschen; zusätzlich kann das Beschriftungsfeld ergänzt oder, wenn erwünscht, entfernt werden. Darüber hinaus gewährleistet das umfangreiche SIGNA Zubehör, dass auch abweichende internationale Standards und technische Anforderungen in vielen Fällen eingehalten werden können.

Lobende Worte für die hohe Funktionalität von SIGNA BASE findet auch Wjatscheslaw Pelz, zuständiger Projektleiter der Elektro-Eckert GmbH + Co. KG aus Pforzheim. Angetan ist er vor allem von der schnellen und einfachen Montage des Brüstungskanals aus hochwertigem, kratzfestem Polymer. Für ihn ist der werkzeuglose Einbau der Geräteeinbaudosen ein großer Vorteil. Im Vergleich zu bislang eingesetzten Produkten geht die Installation deutlich zügiger von der Hand. Kein Einfädeln der Leitung in die Dose. Der Steckdoseneinsatz wird bequem außerhalb verdrahtet und dann von vorne eingesetzt. Bemerkenswert findet er außerdem das kantige Produktdesign. Aus seiner Sicht passt es viel besser in moderne Gebäude wie Kanäle mit leicht abgerundeten Ecken.

Weitere Informationen finden Interessierte auch unter www.rehau.de/signa-base

Aktuell

Derzeit liegen keine Termine vor!
 

elektroforum - Ausgabe 3.2018

Ihr Elektro-Magazin

Das Forum für Industrie, Dienstleister & Institutionen

Inklusive aller FEGIME Großhändler auf einen Blick!

elektroforum - Ausgabe 3.2018
 

Zurück
 
Copyright FEGIME Deutschland – 2001 - 2018
© Bitte beachten Sie: Die Artikelbilder unserer Lieferanten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt    Powered by Geneon